Raum ist keine bloße Hülle. Raum vermittelt Inhalte, begeistert, macht spürbar. Er ist die Schnittstelle zwischen Erleben und Lernen, zwischen Wissen und dem Menschen. Raum fordert auf, aktiviert Prozesse, spricht an. Raum lenkt und manipuliert. Raum wird nicht gebaut sondern entsteht aus einem Wechselspiel zwischen menschlichem Verhalten und physischer Beschaffenheit.

 

In unseren Projekten arbeiten wir stark konzeptionell und inhaltlich. Im Entwurfsprozess stellen wir uns zuerst die Frage, welche Funktion die räumliche Situation haben soll und welche Intention besteht. Der daran angeknüpfte Entwurf einer räumlichen Struktur setzt diese Gedanken in die Tat um, macht das Konzept sicht- und spürbar.

Was im ersten Moment abstrakt klingt ist für uns der notwendige Prozess, der unsere Arbeit von anderen raumschaffenden Berufen unterscheidet, welche den Raum  vordergründig oft als Hülle verstehen.
In der praktischen Anwendung entstehen in engem Kontakt mit dem Kunden innovative Konzepte für Ausstellungen, Galerien, alternative und beteiligte Stadtplanung, Festivals, Räume des zukunftsorientierten Arbeitens und Wohnens.

 

Unsere Leistungen:

  • Ausstellungsdesign
  • Interiordesign
  • Konzepte für den städtischen Raum

Entwurf, Umsetzungsplanung, Realisierungsbegleitung

 

  • Gestaltung partizipativer Prozesse

Konzept, Moderation, Evaluation, Dokumentation