Im November 2016 fand auf Veranlassung der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein eine Ideenwerkstatt statt, um einen zentrumsnahen Treffpunkt zwischen der Technischen Fakultät der CAU Kiel und dem Zentrum Gaardens zu entwickeln und zum interkulturellen Austausch, zur Belebung des Quartiers, der Aufwertung des Stadtbildes und der Bereitstellung von notwendigem Wohnraum anzuregen.

Viele Akteure aus Politik, Verwaltung, Universität, lokale Akteure und Kometenzbereichen (Architektur) kamen das erste Mal zu diesem Thema an einen Tisch und konnten ihre Ideen und Vorstellungen zu den Bereichen räumliche Gestaltung des Ortes, Nutzungsmöglichkeiten und Sicherheit einbringen.

Wir durften die Ideenwerkstatt planen, organisieren und moderieren und im Anschluss eine visuelle Auswertung der Ergebnise gestalten.